Schulungstermine in Metjendorf

 

 

Theorie im Schulungsraum


Was ist Brandschutz?
 

  • Verbrennungsgrundlagen und Löschvorgänge
  • rechtliche Grundlagen
  • vielfache Brandursachen und Beispiele
  • vorbeugender und abwehrender Brandschutz
    (mobil, stationär und baulich)
  • Brandgefahren im Betrieb
  • betriebliche Brandschutzordnungsorgani-sation
  • Alarmierungs- und Fluchtwege

Wie und womit kann ich löschen?

  • Definition der Brandklassen
  • Löschmitteleignung und -wirkungsweisen
  • Definition von unterschiedlichen Gefährdungen (Gase, thermische, mechanische und besondere Risiken)

Es brennt, was mache ich jetzt?

  • Alarm setzen
  • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen
  • Eigengefährdung
  • ggfs. Ansprechpartner für weitere Hilfskräfte
  • brennende Personen retten
  • Erste Hilfe Maßnahmen

Wie lese ich Brandschutzzeichen richtig?

  • neue Norm
  • alte Norm

Praxis am Brandsimulator

Wie verhalte ich mich im Praxisernstfall?


Welchen Feuerlöscher (FL) nehme ich?
Wie löse ich den FL aus?
Wie lösche ich mit dem FL richtig?
Welche Grenzen gibt es bei FL?

 

Praxis am Brandsimulator mit Hilfe von Handfeuerlöschern und bei Bedarf mit einem Wandhydrant direkt von unserem Löschfahrzeug.

Folgende Praxisteile werden mit jedem Teilnehmer geübt bzw. in der Gruppe vorgeführt:

  • Flächenbrand
  • Bildschirmbrand
  • Papierkorbbrand
  • Fettbrandexplosion

Ihre Aufgaben als Brandschutzhelfer

Wenn ich Brandschutzhelfer bin, dann sind meine Aufgaben:

  • Hilfe und Sicherung der Situation im Falle eines Brandes
  • ggfs. Löschung eines Brandherdes
  • Mithilfe der Brandschutzbeauftragten
  • Unterstützung und Organisation bei der betrieblichen Evakuierung
  • Ansprechpartner für die Feuerwehr
  • Präventionsarbeit von Bränden

 

 

 

 

Um Berührungsängste zu mindern oder abzulegen, immer auf dem aktuellsten Brandschutz-Stand und im Umgang mit Feuerlöschern geübt zu sein, empfehlen wir eine Auffrischung der Ausbildung bei betrieblicher und räumlicher Veränderung oder spätestens alle 3 Jahre.

Unsere Schulungen zeichnen sich durch einen kommunikationsstarken, auf Ihren Betrieb eingehenden und somit praxisnahen Dozenten aus, der Pflichttrainings einfach lebendiger und interessanter für Sie und Ihre Mitarbeiter gestaltet. Auch besteht die Möglichkeit von kurzfristigen Terminanfragen sowohl in unserem Oldenburger Schulungszentrum als auch bei Ihnen vor Ort (Mindestteilnehmeranzahl von 10 Personen).

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der Brandschutzhelfer-Ausbildung.

 

Diese Schulung ist ausgebucht
Schulungsdatum
10.06.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
4/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
24.06.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
19/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
10.07.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
09.09.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
24/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
25.09.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
04.11.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
27.11.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
04.12.2020 
Zeitraum
09:00 - 12:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
95, - €   (+19% MwSt.)
Theorie im Schulungsraum


Was ist Brandschutz?
 

  • Verbrennungsgrundlagen und Löschvorgänge
  • rechtliche Grundlagen
  • vielfache Brandursachen und Beispiele
  • vorbeugender und abwehrender Brandschutz
    (mobil, stationär und baulich)
  • Brandgefahren im Betrieb
  • betriebliche Brandschutzordnungsorgani-sation
  • Alarmierungs- und Fluchtwege

Wie und womit kann ich löschen?

  • Definition der Brandklassen
  • Löschmitteleignung und -wirkungsweisen
  • Definition von unterschiedlichen Gefährdungen (Gase, thermische, mechanische und besondere Risiken)

Es brennt, was mache ich jetzt?

  • Alarm setzen
  • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen
  • Eigengefährdung
  • ggfs. Ansprechpartner für weitere Hilfskräfte
  • brennende Personen retten
  • Erste Hilfe Maßnahmen

Wie lese ich Brandschutzzeichen richtig?

  • neue Norm
  • alte Norm

Praxis

Mein Gebäude ist sofort zu räumen - was muss ich tun?

Verhalten bei Angst- und Panikreaktionen mit Souveränität und Gelassenheit

geschulter Umgang mit Personen in Gefahrensituationen

Erste Hilfe-Maßnahmen

Wie nutze ich einen Feuerlöscher?

Ihre Aufgaben als Evakuierungshelfer

Wenn ich Evakuierungshelfer bin, dann sind meine Aufgaben:

  • Hilfe und Sicherung der Situation im Falle einer Evakuierung
  • Räumung der Gebäude
  • Begleitung der Mitarbeiter und Besucher zu den Sammelstellen
  • im Brandfall Gegenmaßnahmen einzuleiten
  • Alarmierung, Einweisung und Unterstützung der Feuerwehr bzw. Hilfskräfte
  • mit einhergehenden Emotionen gelassen umgehen
  • Erste Hilfe leisten

 

 

 

 

Um Berührungsängste zu mindern oder abzulegen, immer auf dem aktuellsten Evakuierungs-Stand und im Umgang mitRäumungen geübt zu sein, empfehlen wir eine Auffrischung der Ausbildung bei betrieblicher und räumlicher Veränderung oder spätestens alle 3 Jahre.

Unsere Schulungen zeichnen sich durch einen kommunikationsstarken, auf Ihren Betrieb eingehenden und somit praxisnahen Dozenten aus, der Pflichttrainings einfach lebendiger und interessanter für Sie und Ihre Mitarbeiter gestaltet. Auch besteht die Möglichkeit von kurzfristigen Terminanfragen sowohl in unserem Oldenburger Schulungszentrum als auch bei Ihnen vor Ort (Mindestteilnehmeranzahl von 10 Personen).

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der Evakuierungshelfer-Ausbildung.

 

Theorie im Schulungsraum


Was ist Brandschutz?
 

  • Verbrennungsgrundlagen und Löschvorgänge
  • rechtliche Grundlagen
  • vielfache Brandursachen und Beispiele
  • vorbeugender und abwehrender Brandschutz
    (mobil, stationär und baulich)
  • Brandgefahren im Betrieb
  • betriebliche Brandschutzordnungsorgani-sation
  • Alarmierungs- und Fluchtwege

Wie und womit kann ich löschen?

  • Definition der Brandklassen
  • Löschmitteleignung und -wirkungsweisen
  • Definition von unterschiedlichen Gefährdungen (Gase, thermische, mechanische und besondere Risiken)

Es brennt, was mache ich jetzt?

  • Alarm setzen
  • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen
  • Eigengefährdung
  • ggfs. Ansprechpartner für weitere Hilfskräfte
  • brennende Personen retten
  • Erste Hilfe Maßnahmen

Wie lese ich Brandschutzzeichen richtig?

  • neue Norm
  • alte Norm

Praxis am Brandsimulator

Wie verhalte ich mich im Praxisernstfall?


Welchen Feuerlöscher (FL) nehme ich?
Wie löse ich den FL aus?
Wie lösche ich mit dem FL richtig?
Welche Grenzen gibt es bei FL?

Praxis am Bandsimulator mithilfe von Handfeuerlöschern und auf Wunsch mit einem Wandhydrant direkt von unserem Einsatzfahrzeug.

Folgende Praxisteile werden mit jedem Teilnehmer geübt bzw. in der Gruppe vorgeführt:

  • Flächenbrand
  • Bildschirmbrand
  • Papierkorbbrand
  • Fettbrandexplosion

Mein Gebäude ist sofort zu räumen – was muss ich tun?

 

Verhalten bei Angst- und Panikreaktionen mit Souveränität und Gelassenheit

 

geschulter Umgang mit Personen in Gefahrensituationen

 

Erste Hilfe-Maßnahmen

Ihre Aufgaben als Brandschutz- und Evakuierungshelfer

Wenn ich Brandschutz- und Evakuierungshelfer bin, dann sind meine Aufgaben:

  • Hilfe und Sicherung der Situation im Falle eines Brandes
  • ggfs. Löschung eines Brandherdes
  • Mithilfe der Brandschutzbeauf-tragten
  • Unterstützung und Organisation bei der betrieblichen Evakuierung
  • Ansprechpartner für die Feuerwehr
  • Präventionsarbeit von Bränden

 

  • Hilfe und Sicherung der Situation im Falle einer Evakuierung

  • Räumung der Gebäude

  • Begleitung der Mitarbeiter und Besucher zu den Sammelstellen

  • im Brandfall Gegenmaßnahmen einzuleiten

  • Alarmierung, Einweisung und Unterstützung der Feuerwehr bzw. Hilfskräfte

  • mit einhergehenden Emotionen gelassen umgehen

  • Erste Hilfe leisten

 

 

 

 

Um Berührungsängste zu mindern oder abzulegen, immer auf dem aktuellsten Brandschutz- und Evakuierungs-Stand und im Umgang mit Feuerlöschern geübt zu sein, empfehlen wir eine Auffrischung der Ausbildung bei betrieblicher und räumlicher Veränderung oder spätestens alle 3 Jahre.

Unsere Schulungen zeichnen sich durch einen kommunikationsstarken, auf Ihren Betrieb eingehenden und somit praxisnahen Dozenten aus, der Pflichttrainings einfach lebendiger und interessanter für Sie und Ihre Mitarbeiter gestaltet. Auch besteht die Möglichkeit von kurzfristigen Terminanfragen sowohl in unserem Oldenburger Schulungszentrum als auch bei Ihnen vor Ort (Mindestteilnehmeranzahl von 10 Personen).

Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der Brandschutzhelfer-Ausbildung.

Achtung!: Die Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer ist kein Ersatz für die Bestellung von Brandschutzbeauftragten.

 

Schulungsdatum
10.06.2020 
Zeitraum
09:00 - 15:00 Uhr  
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt )
(Inklusive Mittagessen und Getränke )
160, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
25.09.2020 
Zeitraum
09:00 - 15:00 Uhr  
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt )
(Inklusive Mittagessen und Getränke )
160, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
27.11.2020 
Zeitraum
09:00 - 15:00 Uhr  
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
24/ 25 
Preis pro Person
(ab 4 angemeldete Personen - 10% Rabatt )
(Inklusive Mittagessen und Getränke )
160, - €   (+19% MwSt.)
Theorie im Schulungsraum


Wie und womit kann ich löschen?
 

  • Definition der Brandklassen A, B, C, D und F
  • Löschmitteleignung und -wirkungsweisen
  • Aufbau und Funktion von Feuerlöschern und Wandhydranten
  • Definition von unterschiedlichen Gefährdungen
    (Gase, thermische, mechanische und besondere Risiken)
    Es brennt, was mache ich jetzt?
  • Alarm setzen
  • Feuerlöscher / Wandhydranten bedienen
  • Eigengefährdung ausschließen
  • brennende Personen retten
  • Erste Hilfe-Maßnahmen

Praxis am Brandsimulator

Wie verhalte ich mich im Praxisernstfall?

  • Welchen Feuerlöscher (FL) nehme ich?
  • Wie löse ich den FL aus?
  • Wie lösche ich mit dem FL richtig?
  • Welche Grenzen gibt es bei FL?

Praxis am Bandsimulator mithilfe von Handfeuerlöschern und auf Wunsch mit einem Wandhydrant direkt von unserem Einsatzfahrzeug.

Folgende Praxisteile werden mit jedem Teilnehmer geübt bzw. in der Gruppe vorgeführt:

  • Flächenbrand
  • Bildschirmbrand
  • Papierkorbbrand
  • Fettbrandexplosion

Ihre Vorteile

Ich bewahre die Ruhe und weiß, ...

... wie ich mich im Ernstfall verhalten muss.

... wer was im Brandfall macht.

... wie ich einen Feuerlöscher betätige.

... was ich beim Löschen beachten muss.

 

 

Um Berührungsängste zu mindern oder abzulegen und im Umgang mit Feuerlöschern oder anderen Brandschutzeinrichtungen zur Selbsthilfe geübt zu sein, ist der Arbeitgeber verpflichtet dies Jährlich durchzuführen.

Unsere Schulungen zeichnen sich durch einen kommunikationsstarken, auf Ihren Betrieb eingehenden und somit praxisnahen Dozenten aus, der Pflichttrainings einfach lebendiger und interessanter für Sie und Ihre Mitarbeiter gestaltet. Auch besteht die Möglichkeit von kurzfristigen Terminanfragen sowohl in unserem Oldenburger Schulungszentrum als auch bei Ihnen vor Ort (Mindestteilnehmeranzahl von 10 Personen).

Jeder Teilnehmer oder angemeldete Gruppe des gleichen Arbeitgebers erhält ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der Brandschutzübung.

 

Schulungsdatum
15.05.2020 
Zeitraum
13:00 - 14:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
23/ 25 
Preis pro Person
( ab 10 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
29, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
10.07.2020 
Zeitraum
13:00 - 14:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
25/ 25 
Preis pro Person
( ab 10 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
29, - €   (+19% MwSt.)
Schulungsdatum
04.11.2020 
Zeitraum
13:00 - 14:30 Uhr 
Standort
Schulungszentrum
Ofenerfelder Straße 2c
26215 Wiefelstede-Metjendorf 
Verfügbare Plätze
24/ 25 
Preis pro Person
( ab 10 angemeldete Personen - 10% Rabatt)
(Inklusive Getränke und Snacks)
29, - €   (+19% MwSt.)

Lehrgang nach vfdb-Richtlinie 12-09-01:2014-08(03).

Inhalt

Gemäß der vfdb-Richtlinie 12-09/01:2009-03(02) umfasst die Ausbildung 64 Unterrichtseinheiten:

Rechtliche Grundlagen
• Aufgaben, Rechte und Pflichten des Brandschutzbeauftragten
• Ursachen für Brände und Explosionen, Gegenmaßnahmen
• Experimentalvortrag: Grundlagen der Verbrennung
• Vorbeugender Brandschutz: technisch, baulich, organisatorisch
• Besondere Brandrisiken im Unternehmen
• Fallbeispiele, Lehren aus Schäden
• Baulicher und anlagentechnischer Brandschutz nach der VdS-Richtlinie
• Abwehrender Brandschutz
• Alarmplan, Feuerwehr-Einsatzplan
• Flucht- und Rettungswege
• Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung
• Erste Hilfe bei Brand und Explosion
• Brandschutz im Lager, an Produktionsanlagen, bei Bauarbeiten
• Brennbare Gase, Metallbrände, Schweißen, Schneiden
• Informationen zum richtigen Löschen
• Löschtechnik und Löschtaktik
• Auswahl von und Umgang mit Handfeuerlöschern
• Planung und Durchführung von Brandschutzübungen
• Ablauf- und Organisationspläne für den Brandschutz
• Persönliche Schutzausrüstung, Atemschutz
• Praxis: Brandschutzbegehung in einem Großunternehmen mit fachmännischer Führung
• Brandschutz aktuell
• Erstellen von Checklisten für die Praxis

 

Seminarinhalt

  • Der Rauchwarnmeldermarkt
  • Wichtigste Auszüge zu Normen (DIN 14676 / DIN EN 14604 / vfdb-Richtlinie 14-01 Q-Kennzeichnung)
  • Richtlinien (VdS 3515) und Gesetze (LBOs)
  • Qualitätskriterien für Rauchwarnmelder
  • DIN-konforme Projektierung, Montage und Wartung
  • Kenntnisprüfung

Lernziel

  • Der Teilnehmer lernt die Grundlagen der DIN-konformen Projektierung, Montage, Betrieb und Wartung kennen.
  • Der Teilnehmer wird in die Lage versetzt, die Kenntnisprüfung am Ende des Tages zu bestehen, und sich somit zur geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676, zur geprüften »Q«-Fachkraft und zum Facherrichter unseres Rauchwarnmelderherstellers (Echt-Alarm-Garantie) zu zertifizieren.

Prüfung

  • Die bestandene Prüfung qualifiziert den Teilnehmer zur geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676 und zur geprüften »Q«-Fachkraft nach Vorgaben des Forums Brandrauchprävention e.V.
  • Die bestandene Prüfung qualifiziert den Teilnehmer zum Hekatron Facherrichter für Rauchwarnmelder der Genius-Familie und berechtigt damit zur Inanspruchnahme der Echt-Alarm-Garantie.
  • Die Prüfung zur Fachkraft ist nach DIN 14676 alle fünf Jahre zu erneuern.